10min wechseln und so jedes Jahr bis zu 500€ sparen!!

Der Strom wird bei den unterschiedlichen Anbietern auch unterschiedlich teurer verkauft. Die steigenden Gewinne werden von den Versorgern entweder in neue Technologien investiert, oder an die Verbraucher zurückgegeben. Diese verschiedenen Herangehensweisen verursachen unterschiedliche Preiskalkulationen. Im Normalfall dreht sich die Preisschraube kontinuierlich weiter nach oben. Im Sommer 2009 wurde die Genehmigungspflicht durch das Wirtschaftsministerium aufgehoben und die Anbieter können ihre Grundpreise frei gestalten. Die Folge, in immer kürzer werdenden Abständen wird der Strom für die Verbraucher teurer. Die Nutzer können sich nur wehren, indem sie regelmäßig einen Tarifrechner bemühen und wenn nötig auch wechseln. Ein Stromanbieter Wechsel ist einfach und funktioniert ohne ein Risiko für den Verbraucher.


Stromtarif Vergleich – Vorabentscheidungen
Zuerst einmal steht die Entscheidung an, ob der Verbraucher sich für Ökostrom oder für einen konventionellen Strom entscheidet. Dies ist oft neben der finanziellen auch eine ideologische Frage. Die Versorgungsunternehmen sind verpflichtet, ihren Energiemix offen zu legen. Die Voraussetzung für eine Bewertung als Ökostrom ist die hauptsächliche Nutzung erneuerbarer Energien. Diese müssen aus Wind- und Wasserkraft sowie mit der Solarenergie zu einem mindestens 50 % großen Anteil eingespeist werden ins Netz. Ein Teil der Gewinne aus dem Strompreis fließt beim Ökostrom wieder in den Neubau weiterer Solaranlagen oder Wind- und Wasserkraftwerke.

Auch Biogasanlagen zählen zu den Ökostromherstellern. Der weitere Anteil bei der Stromerzeugung muss aus Anlagen mit  einer Kraft – Wärme – Kopplung stammen. Diese speziellen Anlagen nutzen wiederum die bei der Stromerzeugung anfallende Restwärme zur weiteren Stromgewinnung. Die begrenzten Ressourcen, wie Öl, Gas und Kohle sollten möglichst gut genutzt werden. Wer sich für Ökostrom entscheidet, will auch sicher sein, dass der Versorger auch wirklich Ökostrom liefert. Zur Sicherung der Verbraucher gibt es verschiedene Gütesiegel.

Strom Tarifrechner sind für den Kunden unkomplziert
Es gibt zwischenzeitlich eine große Anzahl von Stromanbietern, die für die verschiedenen Anforderungen auch gezielt Pakete geschnürt haben, damit der Preis attraktiv bleibt. Beim Vergleich muss man seinen eigenen Strombedarf ermitteln. Verschiedene Anbieter arbeiten auch nur regional, deshalb wird auch Ihr Wohnbereich abgefragt und die Preisvergleichsportale geben die Möglichkeit, mit diesen speziellen Daten schnell und unkompliziert einen Vergleich anzustellen. Keinesfalls sollte man vor dem Wechsel dem alten Anbieter kündigen. Wenn Sie einen Vertrag mit dem neuen Anbieter abschließen, dann erledigt er die Formalitäten und Sie sind lückenlos auch weiterhin mit Strom versorgt. Worauf warten Sie, starten Sie Ihren Strom Tarifrechner noch heute!